News Überblick

10.10.2016 Goldener Herbst für KSV-Fechter

Die Fechter des KSV 90 sind überraschend stark über alle Altersklassen hinweg in den

Herbst gestartet.  Ronaldo Timm konnte in Berlin den „Kleinen Weißen Bären“ im Herrendegen in der U14 gewinnen.  Er erkämpfte sich damit die Spitze der sächsischen Rangliste. Auf diesen Erfolg ließ Ronaldo am letzten Wochenende einen weiteren folgen. In Liberec startetet er beim Babylon-Cup – ein Turnier veranstaltet von der European Fencing Conferderation. Hier konnte sich Ronald Platz 3 hinter einem ungarischen und einem tschechischen Fechter sichern. Strahlend nahm Ronaldo den Glaspokal für Platz 3 entgegen. Er war im Starterfeld der 49 Fechter der beste Deutsche und sicherte sich weitere wichtige Ranglistenpunkte – ein großer Schritt auf dem Weg zur Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften.

 

Christian Fest gewann sein erstes Aktiventurnier ebenfalls im Degenfechten in Oschatz. Beim 50er Pokal konnte der 16-jährige sein erstes „sauberes“ Turnier ohne Niederlage fechten und sicherte sich Platz 1 und den 50er Pokal 2016. Jan Lustig mit Platz 6 und Sigi Fest mit Platz 7 rundeten das tolle Ergebnis der KSVler ab. Am vergangenen Sonntag setzte Christian das nächste Achtungszeichen beim SCB-Pokal der U20, veranstaltet vom Sportclub Berlin. Nach zwei Vorrunden und drei gewonnenen KO-Gefechten erreicht er das Finale des Turniers. Hier musste er sich seinem Gegner aus Berlin mit 15:13 geschlagen geben. Für Platz 2 konnte er seinen nächsten Pokal entgegennehmen.

Ein Wochenende zuvor fochten Christian und Sigi Fest Säbel beim Thüringen Pokal in Nordhausen. Mit nur einem Treffer Vorsprung sicherte sich Vater Sigi Platz 3 vor seinem Sohn Christian.

 

Die Fechter des Knappensportverein 90 Weißwasser wollen bei ihren nächsten Aufgaben an diese Erfolge anknüpfen. Die Herren starten im Deutschlandpokal in den Waffen Florett, Degen und Säbel. Ronaldo Timm wird weiter um Ranglistenpunkte kämpfen und auch für unsere Schülerinnen und Schüler stehen weitere Herausforderungen im Florett an.

 

18.06.2016 Landesmeisterschaften Sachsen und Thüringen

Am vergangenen Samstag wurden in Bad Elster die Sächsischen Florettmeisterschaften der Schüler ausgetragen, der Saisonhöhepunkt für alle jungen Fechter, die höchstens 12 Jahre alt sind.

Der KSV schickte als erste Merle Rosenstengel in der U10 ins Rennen. Ihr gelang in ganz souveräner Art und Weise ein Start – Ziel – Sieg. Sie ließ ihren Gegnerinnen in keinem ihrer Gefechte auch nur den Hauch einer Chance, gewann am Ende das Finale mit 10:2 Treffern und sicherte sich den Titel der Sachsenmeisterin.  In der U12 hatte Emma Rosenstengel Pech mit der Vorrundenauslosung, schaffte es trotzdem mit großem Einsatz  in den Direktausscheid und wurde am Ende gute 9. Verstärkt durch Irma Fritsche gingen die Schwestern in der Mannschaft noch einmal auf die Bahn. Nach einem Sieg gegen Markkleeberg und einer Niederlage gegen Görlitz standen die Mädels im Gefecht um Platz 3 dem stark favorisierten FC Leipzig gegenüber. Ohne Respekt und taktisch überragend erkämpften sie Punkt für Punkt. Moralischer Knackpunkt war hierbei sicherlich das Gefecht von Merle gegen die frischgebackene Sachsenmeisterin der U12 Emily Frommolt, das Merle mit 5:2 für sich entschied. Irma und Emma ließen sich mitreißen, unsere Mädels gewannen und sicherten sich die Bronzemedaille.

Zeitgleich wurden in Saalfeld die offenen Thüringer Degenmeisterschaften ausgetragen.

Christian Fest konnte sich hier nach verschlafenem Start mit jedem Gefecht steigern und sicherte sich am Ende im Finale mit einem 15:13 Sieg gegen Anton Rein aus Saalfeld den Titel des Thüringenmeisters in der U17. Zusammen mit den Leipzigern Rebecca und Alexander Krause und der Gastberlinerin Rilla Ritakallio aus Finnland gewann Christian mit viel Spaß auch den anschließenden Mannschaft-Mix-Wettbewerb.

Unsere erfolgreichen Jungen und Mädels und noch viele Starter mehr sehen wir am kommenden Samstag (25.6.) noch einmal wieder, denn zum Saisonabschluss finden in der Turnhalle Lutherstraße in Weißwasser die Ostsachsenmeisterschaften im Florett und Säbel von den Bambini bis zu den Senioren statt. Beginn ist um 9 Uhr mit den Kleinsten. Wir freuen uns über viele Zuschauer, für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

09.05.2016  Weißwasseraner Fechter überraschend stark beim 7. Radebeuler Fechtcup

 

Fünf Fechter des KSV 90 Weißwasser traten beim Radebeuler Fechtcup in den Waffen Florett, Degen und Säbel an. Den Auftakt machten die Jüngsten. Merle und Emma Rosenstengel sicherten sich am Freitag die Titel im Damenflorett der jüngeren und der älteren Schüler.

 

Am Samstag wurde im Rahmen des Turnieres die erste Sächsische Seniorenmeisterschaft ausgetragen. Hier konnte sich Markus Schibilsky in allen drei Waffen – Florett, Degen und Säbel – den Titel des Seniorenmeisters sichern. Stolz präsentierte er nach einem langen Wettkampftag seine drei Goldmedaillen.

 

Am Sonntag war der Degennachwuchs auf Medaillenjagd. In sehr guter Form präsentierte sich Ronaldo Timm. In einem internationalen Umfeld musste er sich erst im Halbfinale geschlagen geben und sicherte sich die Bronzemedaille der B-Jugend. Mit dieser guten Leistung kann er optimistisch zu seinen ersten Deutschen Meisterschaften Anfang Juni fahren.

 

Das umfangreichste Pensum an diesem Wochenende bewältigte Christian Fest. Auf insgesamt 50 Gefechte konnte der 16-jährige an diesem Wochenende zurückblicken. Für die größte Überraschung sorgt er in der Altersklasse der Aktiven. Hier konnte er bis ins Halbfinale vordringen und musste sich erst dem späteren Sieger Marcel Chromko geschlagen geben. Auf dem Weg dorthin lies er einige gestandene Fechter verzweifeln. Da störte es ihn auch wenig, dass er in seiner Altersklasse der A-Jugend das Finale gegen einen Tschechen verlor, es fehlte nach diesem Marathon am Ende die Kraft.

 

Die Fechter des KSV 90 Weißwasser haben in diesem Turnier gezeigt, dass in allen Altersklassen, von den Schülern bis zu den Senioren, mit ihnen gerechnet werden muss.

Wenn fünf Fechter acht Podestplatzierungen erkämpfen, kann das Trainerteam des KSV sehr zufrieden sein. 

14.02.2016 Weißwasseraner Fechter sichert sich brandenburger Landesmeisterschaft

 

Der beim KSV 90 Weißwasser trainierende Christian Fest meldet sich nachhalbjähriger Verletzungspause

eindrucksvoll zurück. Bei den Brandenburger Landesmeisterschaften konnte er sich in der Altersklasse

U17 den Titel sichern. Mit vier Siegen und nur einer knappen Niederlage ging der 16-jährige an Platz 2

gesetzt in den Direktausscheid. Nach Freilos im Achtelfinale konnte er seine Gefechte im Viertel- und

Halbfinale mit 15:7 und 15:9 klar gewinnen. Im Finale lief Christian von Anfang an einem Rückstand

hinterher. Obwohl sein Gegner bereits mit 7:3 führte konnte er zum 11:11 ausgleichen und am Ende das

Gefecht mit 15:12 gewinnen.

Abgerundet wurde der tolle Wettkampf mit Platz 3 in der U20 und Platz 5 bei den Aktiven Fechtern.

Christian qualifizierte sich mit dem Landesmeistertitel für seine 7. Teilnahme an Deutschen Meisterschaften.

 

07.08.2015 Altersklassen der Saison2015/2016

 

 

Schüler II               2006 und jünger
Schüler I                2004/2005
B-Jugend              2002/2003
A-Jugend              1999/2000/2001
Junioren               1996/1997/1998
Aktive                     ab 1995

Senioren              DFB ab 39/ ansonsten variabel je Bundesland